Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
Saisonheft
Zum aktuellen Saisonheft - hier klicken!
Ergebnisse unserer Herren und der Gemischten Mannschaften
Aktuelle Ergebnisse der Herren - hier klicken!
Ergebnisse unserer Jugend
  Ergebnisse vom 07. Spieltag (06. November 2021)  
                                 
                                 
  Alle Neune Dellfeld I       TSG Haßloch I  
                                 
  Name, Vorname Volle Abr. FW Gesamt       Gesamt FW Abr. Volle Name, Vorname  
                                 
  Ahlheim, Reiner 627 270 16 897   62   835 10 238 597 Stoner, Harald  
  Mau, Harald 626 276 9 902   -13   915 7 307 608 Nied, Karl-Heinz  
  Brutsch, Steffen 585 244 17 829   -49   878 14 293 585 Litzel, Ralf  
  Rieder, Michael 557 255 15 812   -56   868 14 274 594 Armbrust, Hans-Jürgen  
  Schlachter, Jürgen 591 259 8 850   -20   870 4 275 595 Bernatz, Gerhard  
  Raquet, Dominic 612 307 6 919   99   820 13 266 554 Scheurer, Marcel  
                                 
            5209   23   5186            
                                 
                                 
                                 
  Alle Neune Dellfeld II       Fortuna Rodalben II  
                                 
  Name, Vorname Volle Abr. FW Gesamt       Gesamt FW Abr. Volle Name, Vorname  
                                 
  Gimber, Oswald 320 124 9 444   34   410 13 105 305 Walker, Erich  
  Brutsch, Leon 307 107 17 414   -11   425 5 122 303 Scharwatz, Thomas  
  Sohns, Jürgen 261 139 6 400   -23   423 5 132 291 Coressel, Katharina  
  Ehrmantraut, Peter 303 133 5 436   15   421 17 113 308 Kohl, Ampha  
                                 
            1694   15   1679            
                                 
                                 
  SKC Rimschweiler I       Alle Neune Dellfeld III  
                                 
  Name, Vorname Volle Abr. FW Gesamt       Gesamt FW Abr. Volle Name, Vorname  
                                 
  Bernecke, Franz 274 105 9 379   -20   399 16 116 283 Rothhaar, Mirco  
  Walle, Tanja 247 74 22 321   -69   390 9 104 286 Dufour, Maurice  
  Leiner, Gernot 286 142 2 428   91   337 13 107 230 Rothhaar, Renate  
  Bernecke, Daniela 282 105 8 387   15   372 22 115 257 Leckebusch, Hansi  
                                 
            1515   17   1498            
                                 

 

AN Dellfeld I gegen TSG Haßloch I

Am 07. Spieltag empfing die erste Herrenmannschaft der Alle Neune Dellfeld in der Regionalliga den Tabellen zweiten TSG Haßloch I im Bürgerhaus Dellfeld. Eigentlich eine klare Angelegenheit für die Gäste die als Favorit anreisten. Dazu kamen aus Dellfeldersicht noch personelle Engpässe, so dass Sportwart Harald Mau einmal mehr nicht aus den Vollen schöpfen konnte und angeschlagenen Spielern ins Rennen um die Punkte schickte.

Aber Dellfeld zeigte sich einmal mehr kämpferisch und wollte an den letzten Heimsieg anknüpfen. Die Partie eröffneten Reiner Ahlheim (897 LP) mit Harald Mau (902 LP) gegen Harald Stoner (835 LP) und Karl-Heinz Nied (915 LP). Hierbei konnte bereits ein kleiner und überraschender Vorsprung von 49 Holz erarbeitet werden.

Im Mittelpaar spielten Steffen Brutsch (829 LP) und Michael Rieder (812 LP) gegen Ralf Litzel (878 LP) und Hans-Jürgen Armbrust (868 LP). Hier konnte man die immer besser ins laufen kommenden Gäste nicht mehr halten. Der Vorsprung von 49 Holz schmolz Wurf um Wurf dahin und am Ende war man mit 56 Holz in Rückstand.

Doch das Dellfelder Schlusspaar Jürgen Schlachter (850 LP) und Dominic Raquet (919 LP) wollten gegen Gerhard Barnatz (870 LP) und Marcel Scheurer (820 LP) nochmal alles in die Waagschale werfen. Wurf um Wurf kämpften sich die Dellfelder zurück in die Partie. Bevor die letzte Bahn zu spielen war konnte man sich bis auf 1 Holz an die Gäste kämpfen. Ein echter Kegelkrimi entwickelte sich, da sich die Gäste in die Vollen nochmal ein wenig absetzen konnten, aber im Abräumen drehten die Dellfelder dann das Spiel zu Ihren Gunsten.

Am Ende erkämpften sich die Herren der Alle Neune Dellfeld mit 5209 zu 5186 Leistungspunkten die nächsten Punkte im Klassenerhalt gegen eine Haßlocher Mannschaft die mit diesem Ergebnis nicht gerechnet hatte.  

 

AN Dellfeld II gegen Fortuna Rodalben II

In der Gemischten Klasse Südwest empfing am 07. Spieltag die zweite Mannschaft der Alle Neune Dellfeld die Gäste Fortuna Rodalben II. Die Vorzeichen standen hier ebenfalls für ein sehr umkämpftes Spiel, da sich beide Teams in der Verfolgerposition der Liga befinden und die Punkte benötigen um an der Spitze dran bleiben zu können.

Die Partie wurde von Oswald Gimber (444 LP) und Leon Brutsch (414 LP) gegen Erich Walker (410 LP) und Thomas Scharwatz (425 LP) eröffnet. Mit 23 Holz Vorsprung erarbeiteten sich die Dellfelder ein kleines Polster. Im Schlusspaar war es nun an Jürgen Sohns (400 LP) und Peter Ehrmantraut (436 LP) gegen Katharina Coressel (423 LP) und Ampha Kohl (421 LP). Doch auf der ersten Bahn lief es bei Jürgen Sohns nicht rund. Mit 115 Holz in die Vollen, lag er weit unter seiner normalen Leistung. Somit ging man mit einem Rückstand in Höhe von 38 Holz auf die letzte Bahn. Aber auch hier zeigten die Dellfelder erneut ihre kämpferische Ader und holten sich Wurf um Wurf Holz zurück. Am Gewann man das Spiel 1694 zu 1679 Leistungspunkten und steht nun mit 10 zu 4 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz mit 2 Punkten Rückstand zu Platz 1.

 

SKC Rimschweiler I gegen AN Dellfeld III

Die dritte Mannschaft war am 07. Spieltag zwar auf dem Papier auswärts zugast beim SKC Rimschweiler I, da diese ihre Heimspiele jedoch ebenfalls im Bürgerhaus Dellfeld austragen ein willkommenes Auswärtsspiel.

Den Anfang machten Mirco Rothhaar (399 LP) und Maurice Dufour (390 LP) gegen Franz Bernecke (379 LP) und Tanja Walle (321 LP). Dabei hatten die Favorisierten Rimschweiler gegen die stark aufspielenden Dellfelder Jugendlichen das Nachsehen. Mit einem überraschenden Vorsprung von 89 Holz gingen Renate Rothhaar (337 LP) und Hans-Jörgen Leckebusch (372 LP) gegen Gernot Leiner (428 LP) und Daniela Bernecke (387 LP) in die Partie. Hier musste man die Gastgeber jedoch ziehen lassen. Trotz einer sehr starken Einzelbahn von Hans-Jörgen Leckebusch war die Niederlage nicht mehr abwendbar. Am Ende verlor die dritte Mannschaft ihren Kegelkrimi gegen die SKC Rimschweiler denkbar knapp mit 17 Holz.

 

Autorin: Sabrina Raquet | 06.11.2021